Mittwoch, 21. Mai 2014

7 Tage - 7 Lieblingsbücher III

3. Tag: mein erotischstes Lieblingsbuch

Nach dem die ersten beiden Aktionstag recht jugendfrei auskamen, wird es nun Zeit die Peitschen und Paddle aus dem Keller zu räumen und euch das Buch vorzustellen, welches mich im erotischen Genre am meisten beeindruckt hat. Zum Glück gibt es unter dem Schwall an niveaulosen Veröffentlichungen auch eins, zwei Perlen.

Eine davon ist "Das Locken der Sirene" von Tiffany Reisz.
Durch das wundervolle Cover bin ich auf diesen großartigen Roman gestoßen, welcher soviel mehr ist, als eine Beschreibung des ewigen Rein und Raus. Vorallem ist dies die Geschichte von Nora und ihres außergewöhnlichen Charakters und Lebensstils. Sie trägt die Handlung und bereichert mit ihren klugen Aussagen und Anekdoten diesen Roman, wie keinen zweiten in der Welt der erotischen Literatur. Dabei prickelt es gewaltig zwischen ihr und ihren drei potenziellen Verehrern. Die Szenen, welche stark von der SM-Lebenswelt beeinflusst sind, kommen jedoch meist mit Ausblenden aus und sind viel subtiler und feiner gezeichnet, als man es gewohnt sein kann.  Da mich die Protagonistin so sehr beeindruckte, ist dies mein Liebling unter den erotisch angehauchten Romanen. Mittlerweile sind mit "Gesetze der Lust" und "Sklaven der Begierde" zwei Folgebände erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen