Freitag, 24. April 2015

Glossybox April 2015 (Unboxing)

Mit als eine der letzten erhielt ich meine zweite Glossybox. Meine Vorfreude war groß und so hatte ich im Vorfeld auf der Facebookseite ab und an mal reingesehen, wie zufrieden die anderen mit ihren Boxen waren...
Das Echo war nicht so berauschend, doch ich freute mich trotzdem auf meine Glossybox, bis ich sie schließlich auspackte, denn folgende Produkte waren enthalten:

Make up Store/ Microwshadow/16 Euro
Im Vorfeld war schon bekannt, dass ein Produkt vom schwedischen Label Make up Store oder Bare Minerals enthalten sein würde. Ich hatte mir letztere gewünscht, aber Pech gehabt und auch bei der Produktauswahl kein Glück gehabt. Alle anderen im Glossymag aufgezeigten Produkte waren um einiges spannender als der Lidschatten, welcher in einem undefinierbaren grau-blau-türkis-Ton daherkommt. Die Haltbarkeit auf dem Lid ist allerdings in Ordnung. Ich hätte mir trotzdem ein anderes Produkt gewünscht, weil ich mit diesem nur wenig anfangen kann.

John Frieda/ sheer blonde/ Volumen Shampoo/ 7,49Euro
Das Shampoo hatte ich auch in anderen Boxen gesehen und hoffte nur es nicht zu kriegen. Vor einem Jahr hätte ich mich darüber sicher noch gefreut, doch nach dem ich auf die Inhaltsstoffe (gerade bei der Haarpflege) achte, kann ich nur sagen, das dieses überteuerte Shampoo nur vom Schlechtesten hat und die Wirkung auch keinesfalls dem Preis entspricht.
Einige hatten einen John Frieda Conditioner drin, was ziemlich sinnfrei ist, ohne passendes Shampoo zeigt der nämlich recht wenig Wirkung, da habe ich mit dem Shampoo ja noch mal "Glück" gehabt...




Color Club/ Blush Crush/ Nagellack/ 7,90Euro
Auf den Nagellack hatte ich mich gefreut und gehofft, dass ich einen in der Box haben würde. Bis ich ihn sah! Ich dachte es sei ein Essie, das Fläschen ist auch ein starker Abklatsch davon! Die Farbe ist ein helles Nuderosè, dass in der ersten Schicht wie Klarlack erscheint. Na toll, aber ich bin noch enttäuschter darüber, weil einige tatsächlich einen Essielack aus der aktuellen LE enthalten hatten und nicht diese minderwertig erscheinde Kopie...




Naked Lips/ Superfruits/ 5Euro
Der Lippenpflegestift hat nur natürliche und hochwertige Inhaltsstoffe, was ich toll finde. Es ist klasse, dass die Glossybox scheinbar immer natürliche Produkte mit im Angebot hat. Der Geschmack auf den Lippen ist leicht gewöhnungsbedürtig, aber über den Stick freue ich mich mit am meisten, obwohl ich ihn wegen einer meiner letzten Bestellung nicht unbedingt brauchen kann.






Dr. Severin/ Bio Aftershave-Balm/ 39,99Euro (200ml)
Diese Lotion, die die Haut nach dem Rasieren pflegen soll finde ich prinzipiell sehr gut, da ich sie gebrauchen kann. Ich nutze immer das Sensitivbalsam von Balea. Was mich hier nur ganz stark wundert: Glossybox wirbt mit 5 Originalprodukten, doch warum war von diesem Produkt nur die 30ml Probe enthalten? Immerhin ist im Heft auch das Originalprodukt angegeben. Das finde ich nicht ganz in Ordnung! Der Preis für die Probe beläuft sich darauf auch nur auf ca. 5Euro.





Als Goodie war eine Leseprobe und diverse Gutscheine enthalten. Nach der großartigen Märzbox, war es fast unmöglich diese zu toppen, allerdings bin ich mit meiner Box gar nicht zufrieden. Schade finde ich die starken Unterschiede beim Nagellack und den Make-Up-Produkten. Ich hoffe wirklich, das die nächsten Boxen besser werden und dies nur eine schlechte Ausnahme bleibt!

Kommentare:

  1. Bei dem "Dr. Severin"-Aftershave meinten viele, es riecht so fürchterlich,
    kannst du das bestätigen oder war das übertrieben?
    Das ist eines der Produkte, welches mich am meisten interessiert hätte.

    In der Österreich-April-Box hatte man von Grund auf keine Chance auf den Essie, da gab es nur den Color Club. Color Club hat auch immer ganz gute
    Bewertungen, ist einfach nur nicht so gehyped wie Essie.

    Aber ich kann das verstehen, wenn man sieht, man hätte die Chance auf
    einen Essie und kriegt dann genau das andere.

    Grüße von
    ping

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ping,

    für mich riecht das Dr.Severin Produkt nach den natürlichen und pflanzlichen Ölen, die darin enthalten sind. Ein wenig frisch nach Minze und Kamille. Wenn man nur parfürmierte Lotions gewöhnt ist, kann das natürlich "negativ auffallen". Ich finde es aber nicht allzu unangenehm. Es kühlt die Haut ein wenig, ist aber nicht übermäßig gut in der Wirkung. Mir ist zumindest nicht direkt aufgefallen, dass dadurch Hautirritationen gemindert werden.

    Ich bin ja auch nicht so im "Essiefieber" und muss jede LE und Standardfarbe haben. Ich kaufe mir die Essies auch nicht mehr zum vollen Preis sondern billiger im Netz oder bei Tkmaxx, weil ich finde, dass sie den Preis nicht wert sind. Einige Lacke sind toll, andere weniger. Da schwankt die Qualität bei Essie ganz schön. Ich mag das Produkt von Color Club einfach nicht wirklich, wenn mir der Essielack nicht gefallen hätte, hätte ich ihn noch gut über Kleiderkreisel weiterverkaufen können, weil die Marke einfach Leute anzieht, was Color Club nicht tut...

    Grüße zurück :)

    AntwortenLöschen