Sonntag, 20. September 2015

Glossybox September 2015 Unboxing

Zum ersten Mal über Hermes erreichte mich gestern am Nachmittag die Glossybox in der Black&White Edition. Das Design der Box gefällt mir wieder ausgesprochen gut und ich war gespannt, wie man das Thema umsetzen würde, rein auf die Verpackung beschränkt oder wäre deren Innenleben auch rein schwarz/weiß? Hier erfahrt ihr, was in meiner Box enthalten war.

Benefit cosmetics / Roller Lash Mascara / 3g ca. 8Euro

Mein erstes Produkt von Benefit und zum Glück ist es eine Mascara, die für das Thema ja wirklich prädestiniert ist. Ich bin gespannt wie sie sich schlagen würde, wahre Wunder verspreche ich mir allerdings nicht. Auch wenn von vornherein klar war, dass es nur die Probegröße sein wird, finde ich es doch schade, denn wie cool sieht bitte das Originalprodukt mit dem rosafarbenen, gummiartigen Bürstengriff aus?


Emité Make up / Diamond Heart primer / 23Euro

Ich bin ein klein wenig entsetzt darüber, dass diese kleine Tube diesen stolzen Preis haben soll! Das Produkt finde ich spannend und kann es gebrauchen. Momentan nutze ich das Noxidoxi-Serum als Pflege vor meinem Make-Up nun werde ich mal testen wie sich der Primer schlägt. Schon jetzt bin ich vom Geruch des Produktes begeistert. Er erinnert mich sehr an Maiglöckchen, am besten ich schmiere mir besonders viel davon um die Nase!

Lavera / Trend Sensitiv Eyebrow Styling Gel / 7,95Euro

Das Produkt von Lavera sprengt ein wenig den Farbcode,  was ich aber nicht so tragisch finde. Mein erstes Augenbrauenprodukt, was ich für meinen Wildwuchs ganz spannend finde und gerne ausprobiere. Ich finde es auch super, dass die Glossybox gezielt Produkte aus dem naturkosmetischen Bereich auswählt, damit kriegt man mich eigentlich immer.




Mit diesen drei Produkten bin ich zufrieden, was nun kommt fällt in meinem Augen ein wenig ab und ich wünschte mir, ich hätte eine andere Produktauswahl erhalten, was bisher noch nicht oft vorgekommen ist...


icona Milano / Nagellack / 9,50Euro

Ein Nagellack geht bei mir immer, ein reinweißer allerdings nie! Ich kann mir nicht helfen, er erinnert mich einfach an Tip-Ex und ich glaube nicht, dass dieser weiße Lack an irgendwelchen Nägeln gut aussieht. Positiv ist sein wunderbar breites Bürstchen, was ein Auftragen super einfach und sauber macht. Vielleicht werde ich mich aufraffen ihn mal mit einem Glitzerlack zu kombinieren, wenn diese nicht immer so unpraktisch zum Entfernen wären... *was für Probleme...*



Tony&Guy / Shampoo&Conditioner / 50ml 3,99Euro

Vorab, ich bin eigen was meine Haarpflege anbelangt, daher hätte ich mir die Produkte von Tony&Guy nie gekauft! Wenn ich mir die Inhaltsstoffe ansehe habe ich auch direkt keine Lust das Set zu verwenden, da der nächste Urlaub aber kommt und sich die Reisegrößen dafür gut anbieten, werde ich sie sicher aufbrauchen. Positiv finde ich zumindest, dass hier Shampoo und Conditioner (somit 6 Produkte) enthalten waren und nicht nur eines von beiden, was bei solch minder qualitiativen Produkten auch kaum etwas bringt. Bei den meisten Haarpflegeprodukten in der Box wünsche ich mir oft sie nicht zu erhalten, dieses mal hat es mich leider getroffen.






Mein Fazit zur Box fällt etwas durchwachsen aus, das Design ist top, ein Teil der Produkte auch, der andere Teil hinterlässt bei mir nicht den besten Nachgeschmack, genauso wie der Fakt, dass die Box beim Öffnen recht leer war. Kein Wunder bei den vielen kleinen Produkten. Ich finde es schade, dass schon lange keine Box mehr nur mit Fullsizeprodukten daherkam!
Gut finde ich allerdings, dass mal wieder mehr Produkte zur Auswahl standen, das macht das Schauen von Unboxings einfach viel spannender, auch wenn ich dieses mal nicht das glücklichste Händchen hatte.
Gesamtwert: ca. 52 Euro und das bei dem bisschen an Produkten...

Die nächste Box steht unter dem Motto "wohlfühlen", wer neugierig geworden ist, kann sich die Box unter folgendem Link ordern:http://www.glossybox.de/referal?CI=MzI5MTUy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen