Freitag, 11. März 2016

4 von 5 für "Undercover Lover" von Jazz Winter

Kaylin betreibt zusammen mit ihrem Bruder Eric sehr erfolgreich eine Bar und einen Nachtclub in Miami. Beruflich läuft es gut für die junge Irin und auch privat hat sie mit Nevin einen Mann an ihrer Seite, der zwar kommt und geht, wann es ihm passt, mit dem sie allerdings auch ihre geheimsten Fantasien ausleben kann. Der Undercoverpolizist scheint allerdings zu keiner engen Bindung fähig zu sein.
In einer Nacht bricht Kaylins Leben auseinander, als ihr Bruder ermordet wird und Nevin sich von ihr entfernen muss.
Da tritt der attraktive und geheimnisvolle Ciaran in ihr Leben und saugt sie in einen gefährlichen Strudel voll Verlangen und Abgründe ein.

Um ehrlich zu sein, bin ich auf "Undercover Lover" (was für ein schlimmer Titel) nur aufmerksam geworden, weil mir das Cover sofort ins Auge stach. Mich spricht die Farbgebung und der ästhetische Frauenkörper total an. Als ich dann las, dass es ein erotischer Roman mit tatsächlicher Handlung ist, nämlichen einem gut ausgearbeiteten Thrilleranteil, gab ich dem Buch gerne eine Chance.

Auf seinen fast 300 Seiten schreitet das Buch im rasanten Tempo voran. Dabei reihen sich explizite Szenen zwischen Kaylin und ihrem Freund mit gewissen Vorzügen - Nevin - und dem geheimnisvollen Fremden Ciaran in die Krimihandlung ein. Diese sind nicht von der soften Sorte und einige Tabubrüche klopfen auch an, was allerdings den Reiz des Thrillers ausmacht. Zartbesaitete sollten lieber die Finger davon lassen.

Der Mordfall und Nevins Undercoverermittlungen sind miteinander verwoben auch wenn schnell klar wird, wie das Buch ausgehen würde, habe ich die Geschichte doch verschlungen. Mir gefiel auch, dass Kaylin als Protagonistin kein dummes, gefühlsduseliges Mädchen war, sondern eine Frau mit Köpfchen, die zwar zwischen zwei Männern steht, sich allerdings nahm was sie will.
Romantikerin werden zum Ende hin auch noch auf ihre Kosten kommen, so ist "Undercover Lover" kein reiner schnöder Erotikroman, sondern ein Thriller mit erotischen und romantischen Elementen, der gut zu unterhalten weiß.

Das einzige Manko des Buches ist für mich die Vorhersehbarkeit der Handlung und der teilweise etwas holprige Schreibstil der Autorin Jazz Winter. Ansonsten hat mich das Buch positiv überrascht.

Vielen Dank an den Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Das Buch auf  Amazon:
Undercover Lover: Erotischer Roman

Kommentare:

  1. Lustig, dass das ein Coverkauf war. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja in Natura ist es sogar noch ansprechender als hier auf dem Foto... :P

      Löschen