Dienstag, 12. April 2016

4 von 5 für "Katze/Hund Betriebsanleitung" von Dr. David Brunner und Sam Stall

Bekanntlich habe ich mit Molly und Theo ja eine Katze und einen Hund im Haus. Dass man im Zusammenleben mit den beiden immer so einiges passiert und es eigentlich nicht langweilig werden kann, habe ich auch auf die ein oder andere Weise gelernt.
Als ich die beiden "Betriebsanleitungen" zu Hunde und Katzen sah, musste ich sie mir einfach mal genauer ansehen.
Schon auf dem Einband wird klar, dass in diesem Buch ein ganz spezieller Humor steckt. So sind die Krallen der Katze mit "einziehbare Haltewerkzeuge" und der Schwanz des Hundes mit "Stimmungsbarometer" beschriftet. Ratet doch mal, was demnach der "Output-Port" ist.

Die 200 Seiten des Buches sind aufgebaut wie die klassische Bedienungsanleitung eines Fernsehers oder in dem Umfang vielleicht auch eines Autos. Ähnlich trocken ist auch der Schreibstil. Wenn die Autoren das Vorbereiten der Wohnung für das neue Haustier meinen, nennen sie es "Konfigurieren der Wohnung", Downloads sind die Hinterlassenschaften des Lieblings, die ich als "User" wegputzen darf.
Es ist wirklich beeindruckend, wie kreativ ein Haustierratgeber in Handbuchform umgesetzt wurde, dabei sollte man das ganze nicht 100%ig ernst nehmen, sondern darf den Humor darin auch mit einem Augenzwinkern betrachten.
Im Buch sind allerdings auch nützliche Tipps von Tierärzten geschrieben, enthalten. Für humorvolle Katzen- und Hundeeinsteiger also eine tolle Sache.

Mir ist beim Lesen öfter mal aufgefallen, dass einige Punkte im Buch auftauchten, die ich so nicht unterschreiben würde oder die ich auch schon anders gelesen habe. Doch es sammelt eben auch jeder im Zusammenleben mit seinem Tier andere Erfahrungen.

Fotos findet man in den Betriebsanleitungen nicht, dafür allerdings eindeutige und lustige Illustrationen.
Besonders witzig fand ich die Übersicht "von Marken und Modellen", in der Rassekatzen/Rassehunde in Kartons abgepackt verkauft werden, ganz wie ein Produkt aus dem Elektrofachhandel.
Für Hundehalter gibt es strikte Protokolle, die man im Zusammenleben und Training mit Vierbeiner beachten sollte. Passend für mich war die Darstellung eines Jack Russell Terriers, deren Eigenheiten aus der Bedienungsanleitung sehr gut hervorgehen.

Mir gefällt die Aufmachung der Bedienungsanleitung für Hund und Katz sehr gut. Die Illustrationen sind humorvoll und sehr kreativ. An den Stil der Texte muss man sich ersteinmal gewöhnen und wenn man das Ganze nicht so bierernst nimmt, kann einem der Text auch viel Freude bereiten und gibt dem Leben mit Tier noch mal eine andere Sichtweise.

Für 10 Euro ist die Bedienungsanleitung eine tolle Sache, die sich auch als guter Geschenktipp für andere Tierhalter bewähren kann.

Die Bücher auch Amazon:
Katze - Betriebsanleitung: Intriebnahme, Wartung und Instandhaltung
Hund - Betriebsanleitung: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung

Vielen Dank an den Goldmann-Verlag für diese Rezensionsexemplare.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen