Montag, 24. Oktober 2016

Batiste Hint of Colour blond und brünett im Test

An meinem Geburtstag wartet noch eine zweite Überraschung von Rossmann auf mich: zwei Flaschen Trockenshampoo von Batiste. Diese sind seit kurzem in der Drogerie erhältlich, was ich richtig toll finde, da die Trockenshampoos von Batiste meine absoluten Favorites sind.

Links und rechts kannst du die Farbpigmentierung sehen.
 Wie der Name es schon andeutet, enthält das Produkt der englischen Marke einen Hauch Farbe und ist in hell, mittel und dunkel erhältlich. Da meine Haare blond sind, hatte ich bisher schon die blonde Variante in Gebrauch. Tatsächlich kann ich das brünette Produkt auch gebrauchen, wenn meine aschigen Ansätzen hervorkommen. Die Produkte versprechen zwar eine Ansatzkaschierung, doch das haben sie bei mir noch nicht gehalten. Allerdings ist das für mich keine Anforderung an ein Trockenshampoo. Ich möchte nur, dass sie fettige Ansätze verschwinden lassen und Volumen spenden.

Die Anwendung des Produktes ist recht einfach, aus 30cm Entfernung sprüht man das Trockenshampoo auf die Ansätze, massiert es ein wenig ein und schon sind die unliebsamen fettigen Stellen verschwunden. Dies ist kein Werbeversprechen, denn es funktioniert wirklich gut, gleichzeitig spendet das Produkt auch Volumen und hinterlässt zum Glück keinen Grauschleier.

Die Haltbarkeit im Haar schwankt leicht, man kann mit dem Trockenshampoo einen guten Arbeitstag überstehen, ohne dass sich der fettige Ansatz zurückmeldet. Wenn man das Produkt am Abend ausbürstet, habe ich oft das Gefühl, dass die Haare an Frische hinzugewonnen haben, aber nicht so glänzen, wie frisch nach der Haarwäsche.
Der Geruch von Hint of Colour ist nicht zu aufdringlich oder unangenehm, da gibt es bei weitem schlechtere Produkte.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit den Trockenshampoos von Batiste bisher kam keines der herkömmlichen Drogerieprodukte an die preislich etwas höher gelegenen Shampoos von Batiste heran. Für mich gibt es bisher keine bessere Alternative!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen