Donnerstag, 23. März 2017

Buchtipp | Trust again von Mona Kasten

Der März ist bei mir ziemlich leserundenlastig gewesen und ich hatte so richtig Lust auf eine Geschichte, in die ich mich einfach hineinfallen lassen und genießen kann. Da "Begin again" eines meiner Highlights des letzten Jahres war, habe ich mich wahnsinnig auf den Nachfolger aus Mona Kastens Feder gefreut. Viel zu lange musste das gute Stück nun allerdings schon auf meinem SUB einstauben, es war ander Zeit zu Dawns und Spencers Geschichte zu greifen.

Dawn schafft es nicht mehr sich auf einen Kerl einzulassen, zu tief sitzt die Wunde, die ihr Ex hinterließ. In Woodshill genießt sie nun ihr neues Collegeleben mit ihren besten Freunden. Spencer ist einer von ihnen. Der lebenslustige und witzige Student hat allerdings ein Auge auf Dawn geworfen. Doch Dawn will und kann nichts mit Spencer anfangen, denn sie schafft es nicht, wieder Vertrauen zu schenken.

Ich liebe das kleine fiktive Collegestädtchen, Woodshill, das Mona Kasten erschuf. Doch noch viel mehr liebe ich die Charaktere in ihm. Wir durften Spencer und Dawn schon im Vorgängerband als beste Freunde von Allie und Kaden kennenlernen. Natürlich nehmen die beiden auch in diesem Teil eine tragende Rolle ein. Also war es wie Heimkommen für mich. Die Figuren sind so authentisch mit all ihren Macken und Ängsten gezeichnet, dass es mir einfach Spaß bereitete ihnen durch den Alltag zu folgen.

Die Autorin nimmt sich auch viel Raum, das Collegeleben zu gestalten. An der ein oder anderen Stelle neigt sie da zu Längen, doch insgesamt haben mir ihre Schilderungen doch sehr gut gefallen. 
Besonders spannend fand ich Dawns Alltag als Schriftstellerin. Neben ihren Creative Writing Kursen hat Dawn noch ein kleines Doppelleben als Erotikautorin. Die Idee fand ich witzig und spannend. Gleichzeitig schafft es Mona Kasten auch noch ernste Töne damit hineinzubringen. Wie geht man mit Kritik um, die unter die Gürtellinie geht? Ich hatte während des Lesens oft den Eindruck, dass die Autorin viele persönliche Erfahrungen hier verarbeitet hat. Das hat dem Buch einen sehr besonderen Touch gegeben.

Wenn ich Trust again mit Begin again vergleiche, muss ich sagen, dass mir Allie, die Protagonistin aus Band 1 besser gefiel. Allie war einfach so ein süßes Ding, deren emotionale Bindung zu Kaden mich absolut abholen konnte. Dawn hingegen wollte ich so oft schütteln und ihr sagen, dass sie sich endlich zusammenreißen soll, da Spence nicht wie ihr blöder Ex ist! 
Spencer war ein sehr unterhaltsamer Protagonist, den man einfach mögen muss, auch wenn er unerwartete Facetten besitzt.  

Wie beide schließlich zueinander finden, war zuckersüß umgesetzt. Mona Kasten hat es einfach drauf, perfekte New Adult Unterhaltung zu schreiben. Deswegen freue ich mich auch sehr auf Teil 3, in dem Dawns Mitbewohnerin Sawyer ihren Auftritt hat. Die Gute ist eine Marke für sich, doch ich habe das Gefühl, dass ich sie sehr mögen werde und freue mich auf ihre Lovestory mit dem Nerd Isaac.

Wer gute New Adult Literatur mit lebhaften Charakteren und herzzerreißenden Geschichten sucht, sollte Mona Kasten und ihrer Again-Reihe unbedingt eine Chance geben. Ich freue mich auf Band 3 und das Wiedersehen mit den liebgewonnenen Figuren.

5/5  

Das Buch auf Amazon entdecken...

Kommentare:

  1. Huhu Laura,

    den ersten Band habe ich auch geliebt und der zweite Band steht leider noch auf dem SuB. Aber vorhin habe ich eine Lesung der Autorin besucht und sie hat mir so Lust auf den zweiten Band gemacht :D Ich denke nicht, dass er noch lange auf dem SuB liegen wird ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    P.S.: Ich bin auch gleich mal als Leserin hier geblieben :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jenny,

    danke für deinen lieben Kommentar! <3
    Lass mich raten, du bist gerade in Leipzig? :D Viel Spaß und ich bin ein bisschen neidisch, dass du bei Monas Lesung warst. Sie macht immer so einen super sympathischen Eindruck.
    Dann viel Spaß mit Trust again!
    Liebe Grüße zurück. :)

    AntwortenLöschen