Donnerstag, 2. März 2017

Futtertest | Dog's Health Adult Hundefutter aus der Schweiz

Für die Futtertester durfte Theo wieder unter meiner Aufsicht ein neues Hundefutter testen. Dieses Mal handelt es sich um halbfeuchte Trockennahrung mit Huhn und Kartoffeln aus der Schweiz. Die Produkte von Dog's Health wollen nun auch den deutschen Markt erobern. Lies hier, wie meinem Jack Russell Terrier die Nahrung schmeckte.
Wir haben den Schnee der Schweizer Berge in den heimischen Garten geholt und dort das Futter von Dog's Health zum ersten Mal ausprobiert. Mir gefällt die Aufmachung der Verpackung. Sie ist sehr übersichtlich und zeitgenössisch gestaltet. Einziger Nachteil an ihr, ist, dass sie keinen Frischeverschluss besitzt. So bin ich leider dazu gezwungen, die halbfeuchte Nahrung in eine Box umzufüllen, die groß genug für die 5kg Inhalt sind, damit dieser frisch bleibt.

Doch das ist nur nebensächlich, viel wichtiger ist für mich der Inhalt bzw. die Inhaltsstoffe:
Frisches Hähnchenfleisch (72%), Kartoffeln (15%), Hähnchenfett, Fischmehl, Rübentrockenschnitzel, Lachsfischöl, Vitamin- und Spurenelementvormischung, Hefehydrolysat, Kaliumsorbat, Fructo-Oligosaccharide (0,3%).

Positiv fiel mir direkt der hohe Fleischanteil auf. Dieser schließt sich aus frischem Fleisch aus der Schweiz. Alle Produkte von Dog's Health werden aus Monoproteinquellen hergestellt und sind somit besonders bekömmlich für den Hundemagen. 
Es wird auf Getreide komplett verzichtet und sollte somit Hunden mit Allergien und Unverträglichkeiten sehr entgegenzukommen. Als Kohlenhydratquelle dienen Kartoffeln. Rübentrockenschnitzel unterstützen die Verdauung und das Fischöl sorgt für eine gesunde Haut. 
Außerdem wirbt das Futter mit einem ImmunoCell3Active®-Zusatz, welcher den Hund vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen soll. Ich bin bei solchen Versprechen immer skeptisch, für mich zielen sie auf reine Werbewirksamkeit ab. Ich konzentriere mich beim Kauf eines neuen Produktes lieber auch die Inhaltsstoffe und entscheide so, ob die Qualität stimmt. Das tut sie bei Dog's Health Adult auf jeden Fall, auch ohne ImmunoCell3Active®.

Dieses Produkt ist nicht das erste halbfeuchte Trockenfutter, welches in Theos Napf landet. Ich greife sehr gerne auf diese Nahrung zurück, da sie ihm besser schmeckt als reines Trockenfutter und ich damit auch mal eine Mahlzeit Nassfutter ersetzen kann. Die Kroketten sind von mittlerer Größe und Weichheit. Der Geruch ist aromatisch, aber angenehm. Theo ist direkt Feuer und Flamme für seine neues Futter. Ich habe es ihm mittlerweile schon sehr häufig gefüttert und er verputzt seine Portion restlos. Unangenehme Nebenwirkungen oder Beschwerden haben sich bei ihm auch nicht eingestellt, aber das bin ich von meinem robusten Terrier ja schon gewohnt.
Wir können Dog's Health Adult mit Hähnchen und Kartoffeln nur weiterempfehlen. 
 Für weitere Informationen geht es hier zur übersichtlichen Webite des Herstellers.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen