Mittwoch, 30. August 2017

Highlight | True North. Wo auch immer du bist von Sarina Bowen

Ich bin ja eine bekennende Anhängerin der Green Mountain Countrystore Reihe von Marie Force und habe bisher jeden Teil inhaliert. Die aktuelle Neuerscheinung liegt übrigens auch schon auf meinem Nachttisch. Als ich sah, dass LYX eine Romance-Reihe ins Programm nimmt, die auch im ländlichen Vermont spielt, musste ich dieser einfach eine Chance geben!


Audrey hasst ihren Aushilfsjob bei einer riesigen Gastronomiekette. Eigentlich will sie nur ihrer Leidenschaft dem Kochen nachgehen und muss anstattdessen durch Vermont fahren und den Farmern ihre Produkte für Dumpingpreise abluchsen. Ihr erster Halt endet im Graben von Griff Shipleys Grundstück. Er ist Farmer einer großen Apfelplantage und Audrey noch genauestens aus Collegezeiten bekannt. Beide haben noch eine Rechnung miteinander offen...

Ersteinmal muss ich ein paar Worte zur Covergestaltung verlieren. Die finde ich nämlich perfekt gelungen und grenzt sich mit ihrem ansprechenden und verspieltem Design perfekt von den ganzen Pärchencovern oder durchtrainierten Männerkörpern ab.

Ich habe nicht sofort zum Ebook gegriffen, als es auf meinem Kindle landete, da ich Angst hatte, die Reihe würde mich zu sehr an die Green Mountain Countrystore Reihe von Marie Force erinnern. Doch meine Befürchtungen sollten sich nicht erfüllen.

Was mir hier gleich gut gefiel, ist das ländliche Setting in Vermont. Die Autorin schaffte es, mir die Natur und landwirtschaftlichen Gebiete sehr anschaulich näher zu bringen.
Im starken Kontrast dazu steht Audrey, die aus Boston kommend mit der Natur konfrontiert wird.

Audrey ist dabei keine reine Großstadtpflanze, die sich bloß nicht schmutzig machen will. Nein, Audrey ist nicht zimperlich und hilft schon an ihrem ersten Abend dabei ein geschlachtetes Schwein zu zerlegen. Mir gefiel sie ausgesprochen gut und ich konnte mich mit ihrer Situation identifizieren. Ich fand es sehr glaubwürdig, wie die Autorin im Laufe des Buches die Niederlagen schilderte und zeigte, dass nicht immer alles glatt laufen muss.

Auch Griff hatte für sein Leben eher eine Footballkariere geplant, es kam aber anders und so muss er mit Existenzsorgen den Familienhof schmeißen. Sein Hadern wurde gut dargestellt und auch wie er und Audrey sich gegenseitig Halt gaben.

Was nun vielleicht ein bisschen bedrückend klang, ist in Kombination mit dem Humor des Buches, eine tolle Mischung. Ich musste oft bei den Charakteren schmunzeln, da sich die witzigen Situationen in ihrem Alltag häufen. Da Griff ein riesiger Star Wars Fan ist, kommen die Anspielungen dazu auch nicht zu knapp.

Diese ganzen Details haben für mich eine runde Geschichte mit glaubwürdigen Charakteren ausgemacht. Ich habe die Geschichte einfach verschlungen, was dank des flüßigen Stils der Autorin auch kein Problem darstellte.

"True North. Was auch immer geschieht" von Sarina Bowen ist der romantisch, unterhaltsame und authentische Beginn einer vielversprechenden Reihe, die im nächsten Teil mit neuen Protagonisten auffährt. Ich bin dann wieder in Vermont anzutreffen! ;)

5/5

Das Buch auf Amazon entdecken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen