Montag, 19. Mai 2014

7 Tage - 7 Lieblingsbücher I


 Tag 1: mein allererstes Lieblingsbuch


Screenshot von: ...
"Beste Freundin, blöde Kuh" von Patricia Schröder

Worum geht´s ?
Miri und Joey sind die besten Freundinnen und einfach unzertrennlich. Doch plötzlich findet Joey das alles blöd und interessiert sich nur noch für BHs, Küssen und Jungs. Miri versteht die Welt nicht mehr. Krach mit Joey hat es doch bisher noch nie gegeben! Miri geht Fußball spielen und trifft neue Freunde, doch dann verliebt sie sich in Cobi – ausgerechnet Cobi, in den sich auch Joey unsterblich verknallt hat. (Quelle: Arena Verlag)

Voila,
 dies ist es also und wohl auch der Grund warum ich angefangen habe Bücher wie Erdbeeren zu verschlingen. Die neun- oder zehnjährige Version von mir war ganz angetan von der Geschichte einer Freundschaft sowie der ersten großen Liebe und wurde soweit geprägt, dass sie danach auch ein Meerschweinchen besaß.
Ich weiß nicht, wie oft ich das knapp 200 Seiten starke Buch gelesen habe - drei Male kam es sicher vor. Nach wie vor kann ich mich an einige Sachen der Handlung noch gut erinnern, obwohl ich mittlerweile unter einer gewissen Buchamnesie leide, die es heute nur noch zulässt, dass ich weiß, ob ich ein Buch schonmal gelesen habe oder eben nicht. Doch hier erinnere ich mich gut an die Streitigkeiten zwischen Miri und Joey und den Fußballtrainings. Ach ja, schön war es. Vorallem auch Patricia Schröders fließender und reduzierter Schreibstil, der Platz für romantische, frühpubertäre Gefühle ließ.
Mittlerweile sind drei weitere Romane über die besten Freundinnen erschienen, wie ich eben auf der Autorenseite las, diese kamen jedoch lange nach meinem allerersten Lieblingsbuch heraus, hätte ich das nur vorher gewusst. Ich war Patricia Schröder eine Zeit lang treu geblieben und las auch ihre "Pfeffermiezen" und "freundinnen.de"-Reihe.
Morgen geht es mit einem weiteren meiner all time favourites weiter...







Inspiriert von einigen 30 Tage - 30 Bücher - Projekte anderer BloggerInnen wollte ich nun auch einmal so eine Aktion starten. Da ich sicher in ernsthafte Not kommen würde 30 Einträge zu finden, fange ich mit sieben Artikeln an und werde wohl mehrere Genres und Medien bedienen. So lassen sich sicher einige Mottowochen kreieren, die Anregungen und Tipps für Neues bingen können. Ich bin gespannt und freue mich über Feedback.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen