Mittwoch, 3. Januar 2018

Highlight | Der Himmel in deinen Worten von Brigid Kemmerer

Das neue Lesejahr startet schon ziemlich gut und zwar mit einem Schatz, den ich beim Harper Collins Verlag ausgegraben habe.
Auf dem folgenden Foto könnt ihr einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen, wenn ich meine Buchfotos schieße. Da habe ich nämlich den Moment eingefangen, wenn meine Katze mal wieder versucht meine Deko zu klauen. Die Bänder haben es ihr angetan!


Der Tod ihrer Mutter war ein harter Schlag für Juliet. Fast täglich sitzt sie an ihrem Grab und schreibt ihr Briefe. Eines Tages antwortet ihr jemand. Zwar nur 2 Worte, doch diese sind der Beginn einer engen Verbindung. Doch weiß Juliet nicht, wem sie da schreibt und die Wahrheit könnte für viel Zündstoff sorgen.

Bei diesem Buch sprach mich der Klappentext sofort an. Ich liebe besondere Jugendbücher und versprach mir das gewisse Etwas auch von diesem Titel. Ich sollte so viel mehr bekommen!

Die Autorin wirft uns direkt in die Handlung und wir lernen schnell beide Protagonisten kennen, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird.
Juliet ist im letzten Highschooljahr und eine ziemlich gute Fotografin. Nach dem Tod ihrer Mutter vor wenigen Monaten konnte sie allerdings keine Kamera mehr anfassen. Ihre Mutter war Fotojournalistin in Krisengebieten. Den Tod fand sie allerdings in einem heimischen Taxi auf dem Weg nach Hause. Juliet hat schwer daran zu knabbern. Die Briefe sind ihr einziges Ventil, um Gefühle verarbeiten zu können.
Wir wissen von Anfang an, wer Juliet antwortet. Declan ist der Außenseiter der Schule. Sein Vater sitzt im Knast, weil er Declans Schwester auf dem Gewissen hat. Declan selbst hat betrunken ein Auto gegen die Wand gefahren und muss Sozialstunden auf dem Friedhof absolvieren. Dort entdeckt er auch die Briefe, die er dem anonymen Mädchen zurücksendet. Daraus entwickelt sich schnell ein Emailverkehr, bei dem beide sich Dinge anvertrauen, die sie niemandem sonst sagen können.

Beide Charaktere gefielen mir so gut, weil schnell klar wird, dass gerade hinter all den Vorurteilen und schlechten Meinungen so viel mehr steckt. Das hat die Autorin bei Declan eindrucksvoll bewiesen. Es ist ungerecht, was ihm passierte und nun muss er die Konsequenzen schwer tragen. Ich litt so sehr mit ihm. Gleichzeitig fieberte ich bei den Begegnungen von Declan und Juliet offline und online mit, denn natürlich kennen sie sich durch die Schule. Doch viel mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.

Neben viel Tiefgründigkeit und ernsten Themen, lockern humorvolle Dialoge das Jugendbuch perfekt auf. Declans bester Freund Rev ist goldwert! Ich freue mich schon riesig auf seine Geschichte, die im August erscheinen wird.

Ich bin sehr beeindruckt von Brigid Kemmerers Geschichte, die mich am Ende auch ein paar Tränen kostete. So schön ist diese Liebesgeschichte einfach, die neben ein paar vorhersehbaren Dingen auch einige schockierende Momente bereithielt. Ich kann "Der Himmel in deinen Worten" nur wärmstens empfehlen, was für ein grandioses Buch!

5/5

Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar! <3

Kommentare:

  1. Huhu Laura,

    "Der Himmel in deinen Worten" habe ich auch schon gelesen und war genauso begeistert wie du. Ich hatte eigentlich mit nichts großartigem gerechnet, aber die Autorin hat mich mit dem Buch einfach umgehauen. Ich hatte sogar zwischenzeitlich Tränen in den Augen. Jetzt freue ich mich schon sehr auf den zweiten Band, der auch schon bei HarperCollins angekündigt wurde. Und du hast natürlich wieder eine sehr schöne Rezension geschrieben :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Jenny! :)
      Ich hatte deine 5-Sterne-Bewertung auf deinem Blog entdeckt und wusste, dass das Buch gut werden würde. Schade, dass wir so lange bis zum August auf Revs Geschichte warten müssen... Am liebsten würde ich sofort weiterlesen!

      Liebe Grüße
      Laura :)
      Laura

      Löschen

Bitte beachte!

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG.