Donnerstag, 18. Oktober 2018

Top Ten Thursday #387 | Denglisch!

Der Top Ten Thursday ist mittlerweile auf Aleshanees Blog zu finden. Dort gibt es jeden Donnerstag ein Thema zu dem eine Top 10 Liste erstellt werden kann.



Das heutige Thema ist ja wie für mich gemacht:

10 deutsche Bücher mit englischen Buchtiteln.

 

Das heutige Thema finde ich echt klasse und dachte ursprünglich, das wird ein einfaches Unterfangen. Beim Durchschauen ist mir allerdings die geringe Auswahl aufgefallen, wenn man wirklich rein englische Titel, ohne deutschen Zusatz nennen will, wie ich es mir zum Ansporn gesetzt habe.





1.2.3. Mona Kasten | Begin again | Trust again | Feel again

Ich liebe diese New Adult Reihe und die Titel funktionieren einfach perfekt, da die Handlung in den USA spielt.






4. Mona Kasten | Save me

Und es geht gleich mit der neuen Reihe der Autorin weiter, die ich aber leider noch nicht gelesen habe. Sie soll ja nicht so gut sein, wie Monas Again Reihe, mal sehen, was mich da erwarten wird.



5. Isabel May | Close to you

Die meisten Titel meiner heutigen Liste sind tatsächlich New Adults. Ich schätze, die englischen Titel werden da bewusst gewählt, um potenzielle Leserinnen anzulocken und vorzugaukeln, dass das Buch aus dem englischen/amerikanischen Buchmarkt kommt. Close to you war ganz nett, hatte aber einige Kritikpunkte.



6. Kim Nina Ocker | Like you and me

Dies ist der zweite Teil der Reihe, welcher in New York spielt. Ich mag die Geschichte und ihre Charaktere ganz gern. Hoffentlich kommt hier bald eine Fortsetzung.



7. April Dawson | Royal Wedding

Diese Liebesgeschichte fand ich wider erwarten richtig klasse. Sie hat mich sehr gut unterhalten mit ihrer Leichtigkeit.



8. Virginia Fox | Rocky Mountain Lion

Das Buch sieht aus, wie das Werk einer amerikanischen Selfpublisherin. Tatsächlich ist die Autorin deutschsprachig und wohnt in der Schweiz.



9. Patricia Schröder | The Perfect

Im Jugendbuchbereich ist mir auch noch ein Titel über den Weg gelaufen, der mir gut gefiel. Allerdings hätte der Titel auf deutsch auch bestens funktioniert.



Antje Wagner | Hyde

Eine mysteriöse Geschichte über eine geheimnisvolle Protagonistin und ihr Zuhause. Hyde ergibt als Titel total Sinn. Er ist ein englischer Eigenname und passt daher perfekt.



Ich bin gespannt, welche Titel ihr gefunden habt. Lasst mir doch gerne die Links zu euren Beiträgen in den Kommentaren da.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Laura,

    ja, das Thema hab ich wohl wieder etwas missverständlich geschrieben ... aber bei Unklarheiten könnt ihr mich gerne immer fragen! Ich werde mir Mühe geben, etwas genauer zu sein. Andere haben es ebenfalls so gemacht wie du ;)

    Ich kenne dieses Mal leider keinen einzigen Titel von dir - aber die passen auch nicht so in mein Beuteschema ^^ Nur das letzte, Hyde, das würde mich schon interessieren, das hab ich schon öfters gesehen. Aber bisher hab ich es mir noch nicht genauer angeschaut.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das ist doch halb so schlimm! Irgendwie war doch alles richtig!
      Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Hyde etwas für dich wäre!

      Liebe Grüße
      Laura :)

      Löschen
  2. Hey,

    du hast "Feel Again" mit Julia gemeinsam :) Ich fand das Buch auch richtig gut und die anderen beiden Bände haben mir ebenfalls gefallen, auch wenn ich Teil 3 am besten fand. Von deinen anderen Büchern habe ich leider noch keines gelesen, aber "Hyde" und "Royal Wedding" sehen interessant aus, " und "Close To You" steht auf meiner 'Merkliste', schade, dass es dich nicht richtig begeistern konnte.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand "Close to you" toll geschrieben, aber inhaltlich war ich nicht immer so begeistert...

      Liebe Grüße
      Laura :)

      Löschen
  3. Hey Laura :)

    Ich habe auch versucht, auf deutsche Untertitel zu verzichten ... hat auch nur bedingt funktioniert^^

    Von deinen Büchern kenne ich alle vom sehen her, gelesen habe ich bisher aber noch keins.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea
    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Laura, :)
    für mich klingen die ganzen Titel der „New Adults“-Romane auch so gleich, dass ich sie kaum auseinanderhalten kann. Ich lese sie aber auch selten, wobei ich Mona Kastens Bücher schon auf dem Schirm habe und überlege, ob ich sie lesen möchte. :)
    „The Perfect“ klingt für mich auch spannend. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marina,

      oh ja. Mir fällt das auch immer schwer, mich an die Titel zu erinnern.^^ Die Reihe kann ich aber nur empfehlen. Für mich die besten New Adults auf dem Markt.

      Liebe Grüße
      Laura :)

      Löschen

Bitte beachte!

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG.