Donnerstag, 27. Juni 2019

Top Ten Thursday #422 | Selfpublished

Der Top Ten Thursday ist mittlerweile auf Aleshanees Blog zu finden. Dort gibt es jeden Donnerstag ein Thema zu dem eine Top 10 Liste erstellt werden kann.



Das heutige Thema lautet:

Deine 10 liebsten Bücher von Selfpublishern.

So richtig viele selfpublishing Titel lese ich tatsächlich nicht. Ich glaube, das liegt daran, weil mittlerweile doch recht viele Bücher bei kleineren Verlagen unterkommen oder als Ebook only publiziert werden. Früher wurden wahnsinnig viele Bücher von Autoren selbst über Amazon Create Space herausgebracht. Mittlerweile hat aber auch Amazon verschiedene Verlagslabes (Montlake, Tinte&Feder etc.)
Daher fällt meine Liste heute nicht ganz so üppig aus. Für August steht allerdings Bettina Belitz erstes selbst veröffentlichtest Jugendbuch "Gelebte Zeit" auf meiner Wunschliste.




1. Tillie Cole | A thousand boy kisses
Das englische Original meines Herzensbuches ist als selfpublishing Ausgabe über Amazon herausgekommen.



2. Lexy v. Golden | Gefallene Mädchen & Sakrale Mädchen
Teil eins und zwei einer Reihe gefielen mir echt richtig gut, aber irgendwie habe ich bisher nicht weitergelesen. Die Autorin publiziert hauptsächlich selbst und hat dabei schon einige erfolgreiche Reihen geschrieben.



3. Miriam Seebris | Die Zeitläuferin. Der Geheimbund
Diese Zeitreisegeschichte wurde erst in diesem Jahr veröffentlicht.




4. Virginia Fox | Rocky Mountain Lion
Die Autorin veröffentlicht aus der Schweiz heraus diese Reihe in mehreren Teilen. Sie ist an Redwood Love oder die Lost in Love Reihe von Marie Force angelehnt.



5. Rose Snow | Die 11 Gezeichneten
Die Autorinnen haben bereits einige Reihen im fantastischen Jugendbuchbereich veröffentlicht. Dieser erste Teil konnte mich zwar nicht komplett überzeugen, dafür haben ihre anderen Reihen so spannende Ideen, dass ich davon irgendwann auch noch unbedingt welche lesen möchte.



6. An Lin| Geliebter Samurai
Hier für trat die Autorin auf mich zu und ich las die Geschichte vor ein paar Jahren. Sie spielt in Japan und erzählt die Geschichte der Protagonisten, die als Reinkarnation aus dem alten Japan in der Gegenwart wieder aufeinander treffen.



7. Eve Langlais | Die Frau des Kodiakbären
Als Gestaltwandlergeschichten noch ein wenig populärer waren, wurde dieser Roman aus dem Englischen übersetzt und über Amazon angeboten.




Eure Listen waren heute doch sicher voller als meine, oder? Lasst mir doch gerne die Links zu euren Beiträgen in den Kommentaren da! Ich schaue später vorbei.

Kommentare:

  1. guten morgen Laura,

    Von deiner Auswahl kenne ich nur Rose Snow =)
    Werde mir die anderen Autoren aber mal etwas näher anschauen, vielleicht entdecke ich ja noch jemanden für mich.

    Lasse dir auch ein Abo da.

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2019/06/aktion-top-ten-thursday-10-deiner.html

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Da muss ich mich Sheena anschließen, wirklich bekannt ist mir hier tatsächlich auch nur der Name Rose Snow. Gelesen hab ich aber noch nichts von ihr. Wobei ich glaube, dass das auch nicht so meins ist, wie auch die anderen Büchern.
    Vom Cover her sehen die mir nach zu viel Liebe aus *lach*

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Laura :)

    Ich musste heute auch ein bisschen mehr suchen. Viele Büchern waren dann auch von Kleinverlagen - es ist erstaunlich, wie viele es davon inzwischen gibt.

    Vom sehen her kenne ich das ein oder andere - meistens, weil ich sie hier bei dir schon mal gesehen habe. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die meisten was für mich sind. Rose Snow reizt mich aber noch.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, da ich die letzten Monate vermehrt Selfpublisher lese hatte ich meine 10 tatsächlich mal schnell zusammen. Von Deinen genannten Titeln kene ich keinen aber wir sind auch in verschiedenen Genre unterwegs. Schön, dass es so viel wunderbare Auswahl gibt

    AntwortenLöschen
  5. Hey Laura,

    dass Rose Snow eine SPlerin ist, ist mir neu. Ich dachte, sie waren schon immer bei einem Verlag. Diese Buchreihe werde ich mir aber auch jeden Fall mal genauer anschauen. :)

    Hab einen tollen Abend. :)

    Ganz lieben Gruß

    Steffi
    angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,

      tatsächlich ist die Lügenwahrheit-Reihe die erste, welche von Rose Snow in einem Verlag erscheint. Unter dem Pseudonym Anna Pfeffer haben die beiden Autorinnen aber auch schon für Verlage geschrieben.

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  6. Hallo Laura,

    das weiß ich nicht, ob es früher mehr Selfpublisher gab. Mir fallen sie eigentlich erst die letzten zwei bis drei Jahre auf, weil ich vorher gar nicht drauf geachtet habe. Jedenfalls habe ich auch schon so manches Perlchen entdeckt.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  7. Ha, ich schreib dir genau da wieder, wo "A thousand boy kisses" erwähnt wird. Ich habe es noch nicht gelesen, weil ich immer noch nicht "180 Seconds" gelesen habe. Ich habe aber gesehen, dass 180 Seconds auf Deutsch rauskommt im Dezember im LYX-Verlag. Bis dahin werde ich es bestimmt gelesen haben. Komme im Moment mehr zum Hörbuch-Hören.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PINGRID! :D
      Ich habe auch mit Freude gesehen, dass 180 Seconds bei LYX erscheinen soll. Hoffentlich kommt das auch zustande und sie canceln es nicht, wenn die Vorbestellerzahlen nicht stimmen. Das weiß man bei LYX ja leider nie.

      Lies es endlich! :D

      Löschen
    2. In deinem neuesten Blogpost hab ich gesehen, dass du das mit 180 Seconds eh auch schon mitbekommen hast. Echt, ist das so mit dem Canceln? Weißt du ein Beispiel, wo das schon einmal so passiert ist? Wusst ich gar nicht.

      Löschen
    3. Bei Lyx passiert das leider ständig. Sie wollten a thousand Boy kisses als Print herausbringen und das wurde gecancelt, weil die Vorbestellungen nicht hoch genug waren. Für das kommende Programm haben sie es noch mal mit einem nichtssagenden Cover hereingenommen. Von einer anderen Reihe (Historicals von Sabrina Jeffries) haben sie den letzten Band als Print gestrichen aus dem selben Grund. Er kam als Ebook heraus. Das sind eigentlich regelmäßig im Programm Titel dabei, die aus diversen Gründen gestrichen werden.
      Bei 180 Seconds war das mein erster Gedanke "hoffentlich streichen sie es nicht" - ich finde das Cover dazu nämlich nicht so doll...

      Löschen
    4. Danke für die Infos, habe "Tillie Cole" auf der LYX-HP eingegeben und mir das angeschaut. Stimmt, das Cover ist das wie von "180 Seconds" nur so ein Farbenmisch. Bei "Falling Fast", "Someone New" und sowas kommt das aber anscheinend eh nicht so schlecht an. Wobei man da wiederum die Autorinnen gut kennt. Ich weiß eh nicht, wie es mit LYX bücherhandelsmäßig läuft. Die Lovelybooks-Charts und die Buchbloggerbubble ist wieder ein ganz anderes Pflaster.
      Ich beende gleich "Cry Baby", dann mach ich mit "Hope Again" weiter. Da hab ich am Release-Tag etwas reingehört und fand es angenehm zu hören.
      "Der letzte erste Blick" von Iosivoni ist gerade im Prime Reading, mal schauen. Die Bücher sind gar nicht so dünn. Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich ingesamt etwa 900 Seiten mit der Berühre mich nicht-Reihe gelesen habe. Da muss "A Thousand Boy Kisses" endlich einmal drin sein, ist doch ein Klacks. :D

      Löschen
    5. Ich habe mir Hope Shaun mittlerweile bestellt. Hattest du die anderen Teile bereits gelesen?
      Die Reihe von Bianca hat wirklich ein paar dicke Klopper. Teilweise finde ich das für Neue Adults auch ein wenig abschreckend. Dort stecken meist Längen dahinter. So empfand ich das auch bei dem 900 Seiten Epos... :D

      Löschen
    6. Nein, ist mein erster Mona Kasten. Kannst beizeiten ja meine Updates bei goodreads dazu anschauen, da wirst du eh erwähnt. :D
      Keine Ahnung, bei "Someone New" hab ich mich ein bisschen durch das Hörbuch geklickt, aber hatte kein Interesse, das in Gänze zu lesen/hören. Hab mich auch gerne spoilern lassen, hat mir nichts ausgemacht. Weiß nicht, ob ich mir einmal die Fantasysachen von Kneidl anschaue, "Die Krone der Dunkelheit" wurde sehr gelobt. Ha, hab bei GR auf "Berühre mich. Nicht." geklickt und gesehen, dass die Dilogie ins Italienische übersetzt wurde. Das Cover sieht mal ganz anders aus, wie so ein Strandroman, den man beim Kiosk mitnimmt. Gar nicht böse oder negativ gemeint. Erinnert eben an Urlaub, ist doch nice. :D

      Löschen
    7. Ich fühle mich jetzt schon geehrt! :D
      Someone new liegt noch auf meinem SuB. Am Ende soll ja etwas Unvorhersehbares passieren, auf das ich sehr gespannt bin. Also bloß nicht spoilern!

      Falling Fast soll ja auch so ein Ende haben, das man nicht erwartet. Deswegen macht mich der Titel auch wieder neugierig. Dabei finde ich den Klappentext super langweilig, da 0815!

      Löschen
    8. Ich sage nichts! Finde es aber eh erstaunlich, wenn du es bis heute noch nicht weißt. Weiß nicht mehr, ob ich ein Booktube-Video geschaut habe, wo es jemand gesagt hat oder ob ich bei goodreads extra auf "Show Spoiler" geklickt habe, aber ich wusste es, als ich ins Hörbuch geklickt habe.
      Und da wir von Someone New und Falling Fast reden und ich mir gestern die Verlagsvorschau von LYX angeschaut habe und es mir auch noch einmal bei den Charts auf Lovelybooks auffiel: Diese Cover sind vorwiegend nur mehr so Farbklecks- oder Ornamente-Cover.

      Löschen
    9. Das scheint gerade neue Covermode zu sein.Sie sind meist hübsch anzusehen,haben aber keinen Bezug zur Geschichte. Das macht sie auch so austauschbar.
      Ich bin bewusst allem zum Buch aus dem Weg gegangen. Dafür ist Someone Nea im Inneren super schön illustriert.

      Löschen

Bitte beachte!

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG.