Donnerstag, 13. Februar 2020

Top Ten Thursday #455 | Love is in the air!

Der Top Ten Thursday ist mittlerweile auf Aleshanees Blog zu finden. Dort gibt es jeden Donnerstag ein Thema zu dem eine Top 10 Liste erstellt werden kann.



Das heutige Thema lautet:

10 deiner liebsten Liebesgeschichten.

Eigentlich ist das heute voll mein Thema, denn ein Buch muss für mich am besten immer eine Liebesgeschichte beinhalten. Ich war dann doch überrascht, wie schwer es mir fiel meine allerliebsten Lovestories zu herauszufiltern. Also kommen hier die 10, die mich am meisten berührten und in Erinnerung geblieben sind.



1. Tillie Cole | A thousand boy kisses
Mein absolutes Herzensbuch und die wohl schönste und tragischste Liebesgeschichte in meinem Bücherrgal. Poppy und Runes Liebesgeschichte hat mich berührte wie keine zweite! Eine absolute Empfehlung an alle, die genug Taschentücher daheim haben!



2. Julianna Grohe | Die vierte Braut
Die Geschichte ist einfach wunderschön und ich hatte jedes Mal ein starkes Herzklopfen, wenn die beiden Protagonisten aufeinander trafen. Hätte ich nicht so viel anderen Lesestoff, würde ich das Buch sofort noch einmal lesen wollen. <3



3. Sarah J. Maas | Das Reich der sieben Höfe 2
Was hier zwischen Feyre und Rhys passiert ist einfach nur episch und ich habe jedes einzelne Wort geliebt.



4. Kelly Oram | Cinder & Ella
Auch dieses Pärchen wird immer in meinem Herzen sein. Beide Figuren waren so wunderbar und ihre Liebesgeschichte ist ganz besonders. Einfach perfekt umgesetzt!



5. Meg Cabot | Plötzlich Prinzessin
Mias und Michaels Liebesgeschichte hat mich durch meine Jugend begleitet und was habe ich damals jedem neuen Buch entgegengefiebert.



6. J.K. Rowling | Harry Potter und die Heiligtümer der Todes
Snape und Lilys Liebesgeschichte, die ja unerfüllt war, war für mich wunderschön und bittersüß. Sie ist damit meine liebste Liebesgeschichte aus der Reihe, weil sie überraschend und tiefgreifend war.



7. Lauren James | Forever again
In dieser Geschichte verlieben sich Matt und Kate in allen möglichen Zeiten immer wieder in einander. Das Buch ist so außergewöhnlich und toll, dass mir die Geschichte lange im Gedächtnis bleiben wird.



8. Julie Buxbaum | Mein Herz in allen Einzelheiten
Diese Liebesgeschichte hat mich aufgrund des autistischen Protagonisten sehr berührt. Sie war so rein und wunderschön.



9. C.S. Bieber | Augenblicke für die Ewigkeit
Die Geschichte hat mich sehr berührt, da die Protagonisten ihre Päckchen zu tragen hatten. Dabei konnte die Autorin unglaublich viel Gefühl transportieren und das war toll.



10. Jennifer Ashley | Kein Lord wie jeder andere
Auch hier haben wir es mit einem autistischen Protagonisten zu tun. Wie sich die Liebesgeschichte entwickelte war sehr unterhaltsam und gut gemacht, daher ist sie mir lange in Erinnerung geblieben.



Lasst mir doch gerne die Links zu euren Beiträgen in den Kommentaren da. Ich schaue später vorbei!

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Ohhhh ja, Snape und Lily <3 Was für eine Tragik! Das hat mich auch sehr berührt und ist mit ein Grund, warum Snape für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen hat <3

    Solche "Randgeschichten" die mich bewegen sind mir die liebsten. Reine Liebesgeschichten lese ich so gut wie nie und ich mag es lieber, wenn sie in anderen Genren eingebettet sind.

    Von deinen Büchern kenne ich heute sonst keins, aber "Cinder & Ella" und "Das Reich der sieben Höfe" hab ich natürlich schon oft gesehen. Letzteres wollte ich ja eigentlich auch lesen, bin aber mittlerweile wieder davon abgekommen. Die Meinungen zu den beiden Fortsetzungen haben mich davon abgebracht ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber die Fortsetzungen sind doch so gut!😀

      Löschen
    2. Ja, da gibts wohl geteilte Meinungen ... aber ich geh da ein bisschen nach meinem Bauchgefühl - und das sagt mir, dass die Reihe momentan einfach nicht meins ist. Schwer zu erklären :D

      Löschen
    3. Manchmal ist es einfach so. Ich möchte sie aus meinem Regal nicht mehr missen und hoffe, dass Sarah J. Maas endlich mal das Spin-Off weitertreibt.

      Löschen
  2. Guten Morgen, an Harry Potter hätte ich nicht gedacht aber es passt ja wirklich gut. ich habe auch tragische Lieben dabei und auch Hassliebe. Die anderen Bücher kenne ich alle nicht. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HP hatte ja so viele verschiedene Liebesgeschichten gehabt. Kein Wunder bei der Länge der Reihe.

      Löschen
  3. Guten Morgen Laura

    Mit Cinder & Ella haben wir heute eine Gemeinsamkeit. Ich hätte nie gedacht, dass mir die Geschichte so gut gefällt. Die vierte Braut möchte ich auch noch lesen. Auf Harry Potter wäre ich jetzt nicht gekommen. Aber stimmt ja, Harry war unglücklich verliebt.

    Liebe Grüße und einen schönen Valentinstag,
    Gisela

    Meine Schmachtfetzen:
    HIER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Schmachtfetzen was für ein tolles Wort,das hört man nicht mehr so oft.
      Liebe Grüße Laura

      Löschen
  4. Guten Morgen Laura,

    jetzt habe ich mir erstmal einen Kaffee geholt und bin nun fleißig am Stöbern der vielen TTT-Listen.

    Da ich dieses Jahr zum ersten Mal die "Harry Potter"-Bücher lese und im Moment beim 6. Band bin, kenne ich die Geschichte um Severus und Lily noch nicht wirklich. Aber im Hinterkopf, da ich die Filme bereits gesehen habe, wusste ich, dass Snape definitiv eine Vertrauensperson im Kampf gegen den dunklen Lord ist. Auch wenn viele Szenen in den Büchern eher dagegen sprechen.
    Nun freue ich mich aber gleich dreifach auf den letzten Teil, denn oft sind es die kleinen aber feinen Nebenhandlungen, die mich total gefangen nehmen. ;)

    Von den Büchern zu "Cinder & Ella" habe ich wirklich schon viel gehört und gelesen. Aber bisher haben sie mich noch nicht gereizt. Naja, vielleicht irgendwann einmal.
    Ich sag immer, jeden Buch benötigt seine Zeit für den Leser lesenswert zu werden. Weswegen Harry Potter mich auch jetzt erst verzaubern darf. ;)

    Die Bücher der Reihe "Das Reich der sieben Höfe" stehen auf meiner diesjährigen "Want to Read 2020" - Liste.

    Meinen heutigen und allerersten TTT-Beitrag findest du hier.

    Buchige Grüße
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dass du auch dabei bist und wir nun auch donnerstags von einander lesen.
      Da hast Du was Wahres gesagt. Jede Geschichte braucht wirklich ihre Zeit!

      Löschen
    2. Ich freu mich auch, nun dabei zu sein und die vielen unterschiedlichen Geschmäcker kennenzulernen und miteinander auszutauschen.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
      RoXXie

      Löschen
  5. Huhu,

    hier kenne ich einiges.

    Cinder & Ella mochte ich im ersten Teil auch noch, wobei mich nicht alles überzeugen konnte. Und wäre Cinder nicht gewesen, hätte es mich wohl auch nicht gereizt. Im 2. konnten mich leider beide nicht mehr überzeugen.

    Lily und Snape wurde ja hoch aufgepuscht. Für mich war das nie so was. Vor allem, da die Liebe ja auch recht einseitig war.

    Forever Again habe ich auch gelesen, aber so viel konnte ich damit irgendwie nicht anfangen. Weiß auch nicht warum.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/02/13/ttt-50/

    lG Corly

    AntwortenLöschen
  6. Von deinen Büchern kenne ich nur "Cinder & Ella", das hat es ja auf einige Listen geschafft. Auf meine eigentlich auch, aber ich habe gerne andere Bücher gezeigt, die man in letzter Zeit nicht so oft sieht :) "A thousand boy kisses" liegt noch auf meiner Wunschliste :)

    Hier findest du meinen Beitrag!

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu!
    Ich habe absichtlich keine Fantasybücher genommen, das wäre wohl eine eigene Liste wert ;) ... aber Das Reich der sieben Höfe würde bei mir auch ganz oben stehen.
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einige tolle Titel bei dir entdeckt. Das passt mal wieder perfekt. ☺

      Löschen
  8. Hallo Laura, :)
    Das Reich der sieben Höfe ist bei mir immer noch nur bis zum ersten Band gelesen. Ich muss das unbedingt ändern, denn jetzt sind beide Folgebände auf meinem SuB.
    Snape und Lily, da muss man wohl nicht mehr viel sagen. Mochte ich auch. :) Genau wie einige andere Pärchen in der Reihe. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, HP hatte so viele tolle Liebesgeschichte. Fleur und Bill oder Tonks und Lupin. Ach....

      Löschen
  9. Hey Laura :)

    HP kenne ich natürlich und du hast schon, es war eine bittersüße Liebesgeschichte, aber sie ist in Erinnerung geblieben.
    Ansonsten kenne ich die Bücher nur vom sehen her, wobei ich "Kein Lord wie jeder andere" tatsächlich zum ersten Mal sehe. Das merke ich mir mal, die Story klingt gut.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geschichte ist vor Jahren erschienen. Das war bestimmt 2012 oder so. Ich habe sie selbst erst später gelesen. Teile der Reihe subben auch noch bei mir. Ich fand alle bisher echt gut. Leider hat LYX sie nie bis zum Schluss veröffentlicht. :(

      Löschen
  10. Hallo Laura,

    ich sehe "Cinder & Ella"!!! Als Aschenputtel und New Adult Fan hat dieses Buch natürlich perfekt in mein Beuteschema gepasst, aber dass es soooo gut ist, hätte ich nicht gedacht! :)

    Hehe Harry Potter bei den besten Liebesgeschichten aufzulisten finde ich sehr charmant. Aber du hast ja recht, darin verbergen sich sogar mehrere Liebesgeschichten. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen

Bitte beachte!

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG.