Sonntag, 11. März 2018

Highlight | Almost a Fairy Tale. Verwunschen von Mara Lang

Seit dem ich das Buch aus meiner Bookish Prophet Box zog, (Hier findet ihr das Unboxing.) wollte ich es unbedingt lesen, dennoch ist es erstmal auf meinem SuB gelandet. Es wurde höchste Zeit, dass ich es von dort befreite.


Eigentlich war Nathalie auf dem Weg zu einem Date mit Kilian, doch dann macht ihr ein entlaufenes Einhorn einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Um es wieder einzufangen, mobilisiert Nathalie ihre magischen Fähigkeiten, nicht ahnend, dass sie damit Gut und Böse auf sich aufmerksam macht und ein unglaubliches Abenteuer beginnt.

Seit der ersten Märchenanthologie aus dem Drachenmod-Verlag wollte ich unbedingt ein Buch von Mara Lang lesen. Schon dort war ich auf ihren einzigartigen Schreibstil und Ideenreichtum aufmerksam geworden. Beides lebt sie im ersten Teil einer Dilogie zu 100% aus. Ich bin noch immer total beeindruckt, welch kuriosen und spannenden Ideen in ihrer Geschichte verpackt sind. Magisches Umstyling, Tischlein-Deck-Dich-Fastfoodketten, sprechende Zufahrtstore oder maulende Pilze. Ich habe alles geliebt und war erstaunt, wie viel es zu entdecken gab!

Die erschaffene Welt ist einzigartig. "Almost a Fairytale" ist keine Dystopie, sondern zeigt eher ein Deutschland in einem magischen und märchenhaften Paralleluniversum. Darin leben magische Geschöpfe, Zauberer und Hexen, aber auch Könige und Prinzen. Einer von ihnen ist Kilian. Allerdings haust er nicht in einem Palast, sondern ist als Agent der Behörde für magische Belange unterwegs.
Als Nathalie offen ihre Magie wirkt, muss Kilian sie eigentlich festnehmen, doch das ist erst der Beginn eines spannenden Abenteuers.

Es ist beachtlich, wie viel auf diesen knapp 400 Seiten passiert. Ich habe das Buch gerade ausgelesen, könnte aber dennoch nicht jede Begebenheit wiedergeben. Ebenso "vollgepackt" ist auch der Schreibstil der Autorin. Sie liefert in ihren Sätzen sehr viel Input, was das Geschehen aber umso lebendiger macht. Ich bin regelrecht in das Buch eingesogen wurden. Das schaffen nicht alle AutorInnen. Hut ab!

Nathalia ist unsere Protagonistin, die mir sehr gefiel. Sie war mutig und wusste sich stets zu helfen, dabei wird sie mit vielen Begebenheiten konfrontiert, die nicht ohne waren. Ich habe mit ihr gelitten. Vor dem Lesen hätte ich nicht erwartet, wie düster die Geschichte auch sein kann. Das verlieh ihr mehr Tiefe, die dank der kuriosen und amüsanten Charaktere, aber keine Überhand nahm. Um eine dieser positiven Figuren zu nennen, möchte ich Nathalies Freundin Jolly hervorheben. Ich fand sie einfach nur grandios und bin so gespannt, wie es mit ihr weitergeht.

Die Geschichte besitzt nicht nur einen Handlungsstrang, neben Nathalie und Kilian, haben sich vorallem Paige (Jollys Schwester) und Valeriu in mein Herz geschlichen. Ihre Geschichte finde ich am allerspannendsten und hoffe sie bekommt am Ende ihr Happy End.

Die Gegenspielerin scheint eine Allmacht zu besitzen, die viel Spannung für das Ende der Reihe verspricht. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie es im Finale weitergeht. Dieses ist übrigens bereits erschienen.

"Almost a Fairy Tale. Verwunschen" von Mara Lang ist einzigartig. Selten bin ich in einer so kuriosen und gut durchdachten Welt unterwegs gewesen. Das Buch lebt von seinen wunderbaren Charakteren, die den undurchschaubaren Kampf um Gut und Böse ausfechten. Ich kann das Buch allen Fans von Highfantasyromanen nur wärmstens empfehlen!

5/5


Kommentare:

  1. Hallo Laura :)

    Das Foto ist richtig schön geworden <3 Mich hat die Geschichte ebenfalls überzeugt und ich freue mich, dass der zweite Band bereits im Regal auf mich wartet!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Lisa. :)
      Das Finale habe ich in der letzten Woche gelesen und mochte es auch sehr.
      Liebe Grüße Laura

      Löschen

Bitte beachte!

Durch das Kommentieren eines Beitrags werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email und IP-Adresse erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Senden eines Kommentars werden diese Daten gespeichert. Mit dem Abschicken des Kommentars erkärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG.